Biographie

Die niederländische Mezzosopranistin Yvonne Kok absolvierte in der Klasse von Valerie Guillorit und Sasja Hunnego an der Musikhochschule Amsterdam. Zudem nahm sie an zahlreichen Unterrichten und Meisterkursen u.a. bei Jard van Nes, Bernarda Fink, Nelly Miricioiu, Margreet Honig, William Matteuzzi, Emma Kirkby, David Wilson-Johnsson, Udo Reinemann, Geert Smits, Claron McFadden, Pierre Mak und Maarten Koningsberger teil.
Zur Zeit setzt Yvonne ihr Studium privat bei Ira Siff fort.

Als Solistin konnte man Yvonne in Aufführungen von Oratorien und Kantaten erleben, so z.B. Bachs Matthäus Passion und Johannes Passion, Mozarts Krönungsmesse, Vivaldi's Gloria und Magnificat, Duruflé's Requiem, Pergolesi's Stabat Mater und in diversen Bach-Kantaten.
Zusammen mit dem Gelders Orkest arbeitete sie kürzlich an dem Projekt “The Cloud”, bei dem u.a das gleichnamige Werk von Leonard Evers uraufgeführt wurde. In 2008 konnte man Yvonne als Solistin in der f-Moll Messe von Bruckner bei Konzerten in u.a. Basel (Schweiz), Vredenburg Leidsche Rijn (Utrecht) und in der Beurs van Berlage (Amsterdam) hören.

2010 gastierte sie als Mrs. Herring in Brittens Oper Albert Herring bei der “Dutch National Opera Academy”. Außerdem war sie bei dem Festival “Opera aan Zee” in Rollen wie Bastien (W.A. Mozart: Bastien und Bastienne, 2009), Ruggiero (G.F. Händel: Alcina, 2010) und Olga (Tchaikovsky’s Onegin, 2011) zu sehen. Im April 2012 sang sie in einer Produktion des Resident Artist Programmes der “Nederlandse Reisopera” die Rolle der Marcellina in einer bearbeiteten Version von Mozarts Le Nozze di Figaro.

Yvonne arbeitet mit verschiedenen Pianisten zusammen. Zusammen mit Frans van Ruth führt sie regelmässig Lieder von niederländischen Komponisten sowie Alphons Diepenbrock, Piet Ketting, Matthijs Vermeulen und Leander Schlegel auf. Mit der Pianistin Cecily Lock trat sie u.a. im Concertgebouw, im Muziekgebouw aan ’t IJ (Amsterdam) und in der Harmonie (Leeuwarden) auf. Im Sommer 2009 durfte das Duo an dem renommierten Franz-Schubert-Institut in Baden (Österreich) teilnehmen, wo es vier Wochen lang von bekannten Lied-Spezialisten sowie Rudolf Jansen, Helmut Deutsch, Wolfram Rieger, Edith Wiens, Julius Drake, Robert Holl und Walter Moore unterrichtet wurde. 

Zusammen mit der Sopranistin Martha Bosch gründete Yvonne das Duo “Fiorente”, das sich mit Highlights aus sowohl dem Opern- als auch dem Liedrepertoire beschäftigt. Das Duo trat u.a. bei den “Leidse Hofjesconcerten”, den “Operadagen Rotterdam” und in der Reihe “Te gast in het Provinciehuis” in Haarlem auf. Zudem konnte man das Duo im niederländischen Radio bewundern.
Yvonne singt in verschiedenen professionellen Ensembles, sowie den Opernchor des Nationalen Oper (Amsterdam).